Seiten

6. Dezember 2016

Türchen Nr. 6


Juhuuuuu! Endlich darf auch ich einmal bei einem Blog-Hop mitmachen. Und dann ist es auch gleich ein ganz toller.  Nämlich der Adventkalender-Blog-Hop aus Österreich!


Ich habe mich für eine schlichte, schnell gemachte und kleine Karte entschieden.

Dafür habe ich die Stifte von Stampin Up! verwendet um den Stempel bunt anzumalen und ich kann sagen, dass mir das Ergebnis schon ziemlich gut gefällt.



So, das war auch schon mein kleiner, feiner Beitrag zu diesem besonderen Adventkalender :D
Es würde mich freuen, wenn ihr auch bei den anderen Türchen vorbeischaut!

Liebe Grüße
Petra


Jeden dritten Tag gibt es übrigens gleich zwei Türchen :D Heute gibt es auch bei Tanja etwas zu bestaunen und morgen öffnet sich ein Türchen bei Hermine.


 Hier alle TeilnehmerInnen:

1. Zsuzsánna
2. Silke
3. Ursula und Julia
4. Carola
5. Martina
6. Meine Wenigkeit und Tanja
7. Hermine
8. Die allerliebste Martina alias Fräulein Erdbeerli
9. Patricia und Bianca
10. Manuela
11. Nicole
12. Tatjana und Angi
13. Betty
14. Elisabeth
15. Carola und Elvira
16. Angelika
17. Patrizia
18. Manuela und Sabine
19. Andrea
20. Eva
21. Astrid und Alexandra
22. Claudia
23. Bernd
24. Jacquelin und Fanny




27. September 2016

Stolz wie Oscar!


Manchmal stoplert man in den Weiten des Internets auf Dinge, die einem so gut gefallen, dass man sofort weiss, DAS IST ES! In meinem Fall sind das ganz besonders oft Bastelprojekte.


Oft ist es dann so, dass ich gleich am nächsten Tag los starte um die nicht vorhandenen Materialen zu kaufen. Dann bringe ich sie nach Hause und lege sie zur Seite, weil ich in der Zwischenzeit etwas noch tolleres gefunden habe. So muss ich leider zugeben, dass sich mittlerweilen bei mir in einem Eck einige Bilderrahmen stappeln. Aber mein Motto lautete ja: "Der Tag wird kommen!" - und genauso war es jetzt.


Der kleine Oscar erblickte das Licht der Welt und dafür musste natürlich ein Geschenk her! Also dachte ich an meine armen, leeren Bilderrahmen und schnappte mir Stempelkissen, Schere und die entzückenden Zoo Babies von Stampin Up.


Ich glaube das Warten hat sich durchaus gelohnt.
Liebe Grüße
Petra


20. September 2016

Eine kleines Dankeschön



Vor einiger Zeit ging es mir gesundheitlich nicht so gut und ich wurde quasi von meinem Arbeitsplatz wieder nach Hause geschickt. Dies war nur möglich, weil zwei meiner Kolleginnen so nett waren und länger blieben bzw. für mich einsprangen. Natürlich wollte ich mich dann bei den beiden bedanken, aber womit?

 Die eine beginnt im Herbst ein Studium in einer anderen Stadt, die andere macht überhaupt ein Auslandssemester auf der andren Seite des großen Teiches. Irgendein Krimskrams kam also nicht in Frage, etwas nützliches musste her!
Da ich selbst studiere, weiss ich das man NIE genug Dinge haben kann um Stellen in Bücher oder Unterlagen zu markieren -  und so ging die Lesezeichenproduktion auch schon los.

Ich selber benutze diese kleinen Büroklammern mit Whasi Tape irrsinnig gern, da ich manchmal Haftnotizen einfach irgendwie verschwenderisch finde.
Liebe Grüße
Petra

5. September 2016

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."


Eine ganz liebe Bekannte von mir hat vor wenigen Wochen einen sehr großen Schritt gemacht - einen Schritt ins Flugzeug, das sie für die nächsten paar Monaten auf einen anderen Kontinent bringt. Natürlich wollte ich ihr noch etwas was ganz besonderes mit auf die spannende Reise geben, aber was? Da ich selbst mal meinen Koffer für ein ganzes Jahr gepackt habe weiß ich, dass Abschiedsgeschenke zwar wirklich super lieb gemeint sind, aber dann doch eher aus Platzgründen zu Hause bleiben. Und ich bin ja sowieso ein Fan von sinnvollen und nützlichen Geschenken, also fielen eine Karte oder dergleichen relativ schnell aus den Möglichkeiten raus. Schlußendlich entschied ich mich für eine Passhülle.


Das Aquarellpapier ist sehr dick und enthält sehr viele Textilfasern und ist somit etwas robuster. Den Schriftzug habe ich doch tatsächlich mit dem Zahnstocher aufgetragen und dann mit rosègoldener Metallfolie beklebt. Hach, das war wirklich eine mühevolle Arbeit, aber es hat sich meiner Meinung nach gelohnt!


Ich hoffe die Reisepasshülle hält einiges aus und wird weit in der Weltgeschichte herumkommen.
Liebe Grüße
Petra

P.S.: Jetzt hätte ich beinahe meine Quellenangabe vergessen ;)  Das Zitat aus dem Titel stammt laut Internet von Aurelius Augustinus.

25. August 2016

Eine besondere Herausforderung


Wenn ich gebeten werde eine Karte zu gestalten, dann ist es für mich immer eine besondere Herausforderung. Diesmal wurde ich gebeten eine Glückwunschkarte für eine Hochzeit zu werkeln, Die Farben habe ich auf die Einladung abgestimmt und auch eine Personalisierung wurde gewünscht. Auf der Einladung war auch ein wenig Spitze, mir war also sofort klar, dass die Stempel und Thinlits von Floral Boutique von Stampin Up! dafür perfekt sind.


Das lustige ist, dass ich mit der Braut in der Volkschule sehr gut befreundet war - ich hätte mir nie gedacht, dass ich einmal einen Glückwunschkarte für ihren Tag der Tage machen werden. Selbstverständlich habe ich mir mit dieser Karte besonders viel Mühe gegeben, da ich wirklich Freude daran hatte für dieses zukünftige Ehepaar eine Glückwunschkarte werklen zu dürfen.



Liebe Grüße
Petra